HERZLICH WILLKOMMEN BEI SEELE BERÜHREN

 Ganzheitliche Heilpraxis für Seele & Körper nach Heilpraktiker-Gesetz



Hygiene- und Testkonzept für Teilnehmer/innen an Seminaren in der
Heilpraxis S.K. Oberstaller, Graben 1, 84435 Lengdorf

 

Liebe Teilnehmer/innen - Damit sich alle Teilnehmenden geschützt und gut aufgehoben fühlen können, bitte ich dringend darum folgendes Hygienekonzept zu beachten und einzuhalten!

Das bietet allen Anwesenden folgende Vorteile

  • größtmöglicher Schutz und Sicherheit für alle Teilnehmenden
  • kein zusätzlicher Aufwand zur Besorgung der Tests – die Tests stelle ich gerne kostenfrei zur Verfügung!
  • Die Möglichkeit entspannt und geschützt in Präsenz zu lernen und miteinander sein zu können
  • Klarheit über den eigenen aktuellen Gesundheitszustand während des gesamten Seminar-Aufenthalt.


Hygiene-Konzept:

Abstands- und Maskenpflicht: Das Tragen einer FFP2-/N95-/KN95- oder medizinischen Maske ist auf Fluren, allgemeinen Bewegungsflächen (Treppenaufgang/Toiletten) Pflicht. Im Seminar-Raum gilt die Maskenpflicht nur beim Unterschreiten des Mindestabstands von 1,5 Metern. Der Seminarraum wird regelmäßig gelüftet. Auf den eigenen Sitzplätzen gilt KEINE Maskenpflicht!

Testpflicht: Die Teilnahme am Präsenzunterricht setzt aktuelle Corona-Tests voraus. Diese Testungen werden täglich vor Beginn des jeweiligen Seminartages mittels Selbsttest unter Anwesen der Seminarleitung durchgeführt. Die Seminarleitung stellt hierfür das benötigte Testmaterial kostenfrei zur Verfügung.

Teststrategie für die Kursteilnehmer/innen

Der von der Bildungsstätte kostenlos zur Verfügung gestellte Selbsttest wird von allen Kursteilnehmern selbst durchgeführt. Die Testung erfolgt vor Beginn des jeweiligen Seminartages unter Anwesenheit der Seminarleitung und wird dokumentiert durch schriftlichen Nachweis.

Falls Kursteilnehmer vollständig geimpft oder genesen sind (Vorlage entsprechender Dokumente vor Ort), so kann von der Testung abgesehen werden. Als geimpft gelten laut Sozialministerium Personen, die eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung (zweifache Impfung) mittels lmpfdokumentation (Impfpass) vorweisen können.

Diese Regelung gilt für alle Teilnehmenden sowie auch für die Seminarleitung.

Sind Personen aus medizinischen Gründen vom Tragen einer Maske oder von der Durchführung eines Schnelltests ausgenommen, müssen sie das umgehend bei der Seminarleitung anzeigen.

Ablauf bei positivem Test

Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer muss sofort eine FFP-2 Maske aufziehen, diese liegen im Raum bereit. Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer wird in einen anderen Raum gebracht und kann nicht mehr am Unterricht teilnehmen.

 

Hinweis: Eine Teilnahme an Kursen in der o.g. Bildungsstätte ist nur möglich, wenn alle oben beschriebenen Regelungen eingehalten werden. Bei Nichteinhaltung und/oder Verweigerung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

 
Karte
Anrufen
Email
Info